• Messe Essen
  • 24. - 27. Okt. 2019

Eintritt und Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Vom 24. bis 26. Oktober (Donnerstag bis Samstag) sind die Messehallen von 10.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet, am 27. Oktober (Sonntag) von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr.

– Vorverkauf für die SPIEL ’19 gestartet –

Um einen schnelleren Einlass in den Morgenstunden zu gewährleisten wird 2019 neben den bisherigen Eingängen West und Süd erstmals auch der erst kürzlich renovierte Eingang Ost mit 3.000 zusätzlichen Garderobenplätzen und vielen Kassen zur Verfügung stehen. Dieser wird der Haupteingang für Besucher sein, die ihr Ticket erst vor Ort kaufen.
Vereinzelte Kassen gibt es auch am Eingang Süd.
Am Eingang West stehen keine Kassen, so dass hier ausschließlich Besucher mit Vorkaufverkauf-Tickets Einlass finden. Diese können aber auch alle anderen Eingänge benutzen.

 

Die Staffelung der Eintrittspreise für Privatbesucher:

Tageskarte SPIEL
– Erwachsene 15,– EUR
– Kinder (4 bis 12 Jahre) 8,– EUR
– Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderungen 12,– EUR
– Familien: max. 5 Personen (max. 2 Erw., Kinder nicht älter als 12 Jahre oder Schülerausweis) 36,– EUR

Dauerkarte SPIEL
– Erwachsene 37,– EUR
– Kinder (4 bis 12 Jahre) 21,– EUR
– Schüler, Studenten, Menschen mit Behinderungen 28,– EUR

KombiTickets
Der langjährige Vertrag zwischen der Messe Essen und der Ruhrbahn, dem wir leider unterliegen, wurde nicht verlängert, daher wird es bereits in diesem Jahr, aber auch zukünftig, für keine Veranstaltung die in der Messe Essen stattfindet Kombi-Tickets für den VRR geben. Dies bedauern wir sehr.
Bei Fragen hierzu können Sie sich direkt an die Ruhrbahn oder aber an die Messe Essen wenden.

 

SPIEL ’19-PREVIEW-NIGHT am 23.10.19 (18.00 Uhr bis 1.00 Uhr/Congress Center CC Süd)

Die SPIEL ’19 feiert am Mittwoch, den 23.10.2019, mit der SPIEL-PREVIEW-NIGHT eine Premiere. Vielleicht möchtet ihr mit dabei sein, wenn von 18.00 Uhr bis 1.00 Uhr nachts bereits einen Tag vor Messestart im Congress Center CC Süd der Messe Essen unzählige Neuheiten nach Herzenslust getesten und gespielt werden können. Spieleerklärer der Spieleverlage stehen an vielen Tischen bereit, eine große offene Spielfläche mit Spielausleihe rundet das Programm ab. Speisen und Getränke könnt ihr an diesem Abend im angegliederten Messerestaurant kaufen. Der Eintrittspreis zur PREVIEW-NIGHT ist nicht im Preis zur SPIEL enthalten. Tickets müssen separat gekauft werden.

Ticketpreis SPIEL ’19-PREVIEW-NIGHT 35,– EUR / AUSVERKAUFT!

 

Vorverkauf über die Messe Essen:

Die Vorverkaufsgebühr im Messe Essen Ticket-Online-Shop beträgt EUR 2,– pro Ticket. Das Ticket kann bequem von zu Hause oder unterwegs bestellt und ausgedruckt oder über das Smartphone/Tablet am Eingang vorgezeigt werden.

Die Bezahlung erfolgt per Sofort Klarna (Überweisung)/Giropay oder Kreditkarte.

Hier geht es zum Online-Shop der Messe Essen.

 

Die Eintrittspreise für Fachbesucher:

In der Business-Lounge können Fachbesucher in ruhiger Wohlfühlatmosphäre ungestört arbeiten und Gespräche führen.  Händler/Einkäufer können sich am Stand des Friedhelm Merz-Verlages in Halle 3, Stand 3H100, für die Neuheitenschau akkreditieren.

Der Fachbesucher kann zwischen unterschiedlichen Tages- und 2-Tageskarten wählen:

Tageskarte Fachbesucher:

Tageskarte „Comfort“ mit Zugangsberechtigung zur Business-Lounge EUR 26,–

Tageskarte „Comfort plus“ mit Zugangsberechtigung zur Business-Lounge und Parkticket (nur im Vorverkauf erhältlich) EUR 32,–

2-Tageskarte Fachbesucher:

2-Tageskarte „Comfort“ mit Zugangsberechtigung zur Business-Lounge EUR 45,–

2-Tageskarte“Comfort plus“ mit Zugangsberechtigung zur Business-Lounge und Parkticket (nur im Vorverkauf erhältlich) EUR 57,–

Fachbesucherkarten im Vorverkauf: Auch Fachbesucher können Tickets ganz bequem online über den Vorverkauf der Messe Essen kaufen.

Vor Ort gibt es die Tickets unter Vorlage eines Fachbesucher-Nachweises an der Tageskasse.

 

Mit dem Betreten des Geländes willigt der Besucher in die unentgeltliche Verwendung seines Bildnisses und seiner Stimme für Fotografien, Live-Übertragungen, Sendungen und/ oder Aufzeichnungen von Bild und/ oder Ton, die vom Veranstalter oder dessen Beauftragten in Zusammenhang mit der Veranstaltung erstellt werden, sowie deren anschließenden Verwertung in allen gegenwärtigen und zukünftigen Medien (wie insbesondere in Form von Ton und Bildträgern, via Print, sowie der digitalen Verbreitung, z.B. über das Internet) ein.