• Messe Essen
  • 22. - 25. Okt. 2020

Presse

Wir freuen uns sehr, dass Sie über die SPIEL berichten möchten. Mit unseren Akkreditierungsrichtlinien möchten wir Journalisten, aber auch Bloggern, YouTubern und Podcastern, die das Thema Brettspiele behandeln, einen Pressezugang gewähren. Bitte beachten Sie diesbezüglich unsere nachstehenden Akkreditierungsrichtlinien.

 

Akkreditierungsrichtlinien

 

Eine Akkreditierung erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Berichterstattung über die SPIEL.

 

Eine Presseakkreditierung zur SPIEL erhalten:


Journalisten mit gültigem Presseausweis

 

  • Journalisten mit gültigem Presseausweis ihres Landes, die einen auf die aktuelle Messe bezogenen Redaktionsauftrag (Originalbriefkopf) des Chefredakteurs vorlegen. Der Beitrag zur SPIEL wird dem Veranstalter nach Fertigstellung zur Verfügung gestellt. Bitte mailen Sie uns den entsprechenden Link im Anschluss an die Veranstaltung.

 

Akkreditierung für YouTuber, Blogger und Podcaster sowie Autoren von Onlinemagazinen
 

Voraussetzungen für eine Akkreditierung von Onlinejournalisten wie Bloggern, YouTubern, Podcastern sowie Autoren von Onlinemagazinen sind:

  • Eine dauerhafte Aktualität sowie signifikante Zugriffszahlen, die in der Höhe mit Zugriffszahlen professioneller Onlinemagazine von Vollredaktionen und Verlagen vergleichbar sind.
  • Die Ausrichtung des Kanals, Blogs oder Onlinemagazins muss sich im Schwerpunkt direkt auf das Thema der Messe beziehen.
  • Sollten Sie im vergangenen Jahr einen Bericht zur SPIEL gemacht haben, senden Sie uns bitte den entsprechenden Beleglink.
  • Falls Sie im letzten Jahr noch nicht über die SPIEL berichtet haben, können Sie auch einen Vorbericht zur SPIEL ’19 verfassen, um sich für eine Akkreditierung zu qualifizieren.
  • Ziel Ihrer Anfrage sollte sein, über die Messe SPIEL umfassend zu berichten.

 

Die Akkreditierung ist auf maximal zwei Personen pro Onlinemedium beschränkt. Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund des Mehraufwands Onlinemedien nur bis zwei Wochen vor Messestart akkreditieren können.

 

Bitte seien Sie so nett und nutzen für Ihre Berichterstattung den Hashtag #SPIEL19.

 

Häufigste Gründe für die Ablehnung Ihrer Akkreditierungsanfrage:

 

  • Die Zugriffszahlen Ihres Internetmediums sind zu niedrig.
  • Es sind keine regelmäßigen Beiträge erkennbar.
  • Ihre Website enthält zu wenig Inhalt zum Thema Brettspiele.
  • Sie schreiben Spielerezensionen, berichten aber nicht über die SPIEL als Veranstaltung.

 

Bitte senden Sie uns Ihre Akkreditierungsanfrage inklusive der entsprechenden Belege per E-Mail an info@merz-verlag.com.

 

Ihr

Friedhelm Merz Verlag

(Veranstalter SPIEL ’19)

 

Friedhelm Merz Verlag GmbH & Co. KG
Bismarckallee 8
53173 Bonn
Fon +49 (0)228/34 22 73
Fax +49 (0)228/85 63 12
info@merz-verlag.com