• Messe Essen
  • 14. - 17. Okt. 2021

Presse

Wir freuen uns sehr, dass Sie über die SPIEL berichten möchten. Mit unseren Akkreditierungsrichtlinien möchten wir Journalisten, aber auch Bloggern, YouTubern und Podcastern, die das Thema Brettspiele behandeln, einen Pressezugang gewähren. Bitte beachten Sie diesbezüglich unsere nachstehenden Akkreditierungsrichtlinien.

 

Zutrittsvoraussetzungen SPIEL ’21:

2021 müssen wir als Veranstalter für alle Personen, die das Messegelände betreten, eine Kontaktnachverfolgung sicherstellen. Auch ist noch nicht klar, ob im Oktober Zutrittsbeschränkungen für die SPIEL ’21 gelten werden. Wir bitten um Verständnis, wenn wir aus diesem Grund die Handhabung von Presseausweisen anders gestalten müssen, als Sie dies in der Vergangenheit von uns gewohnt waren.

Zutritt zum Messegelände erhalten ausschließlich folgende Personen:

  • Geimpfte Personen, die mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff gegen Covid-19 geimpft sind und deren letzte erforderliche Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt, oder
  • Genesene Personen, die ein mehr als sechs Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen können und die mindestens eine Impfung gegen Covid-19 mit einem von der Europäischen Union zugelassenen Impfstoff erhalten haben und deren letzte Impfung mindestens 14 Tage zurückliegt, oder
  • Genesene Personen, die ein mindestens 28 Tage und höchstens sechs Monate zurückliegendes positives PCR-Testergebnis auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 nachweisen können, oder
  • Negativ auf Coronavirus SARS-CoV-2 getestete Personen, die eine schriftliche oder elektronische Bescheinigung über ein negatives Testergebnis eines innerhalb der letzten 48 Stunden durchgeführten Point-of-Care (PoC)-Antigen-Tests (Schnelltest) oder PCR-Tests auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen.

 

Kinder ab 6 Jahren: Entgegen der Coronaschutzverordnung des Landes NRW muss auch für Kinder ab 6 Jahren (falls nicht geimpft oder genesen) ein negatives Testergebnis vorgelegt werden. Da während der Messelaufzeit in vielen Bundesländern Schulferien sind, wird ein Schülerausweis als Nachweis einer regelmäßigen Testung seitens der Schulen nicht akzeptiert.

 

Der Nachweis über eine Impfung, Genesung oder Testung muss in Form eines EU Digitalen COVID-Zertifikats mit QR-Code erfolgen (z.B. digitaler Impfpass). Dieser kann auch in gedruckter Form zum Scan vorgezeigt werden. Weitere Informationen zum EU Digitalen COVID-Zertifikat finden Sie hier: https://ec.europa.eu/info/live-work-travel-eu/coronavirus-response/safe-covid-19-vaccines-europeans/eu-digital-covid-certificate_de#wie-erhalte-ich-das-zertifikat

 

Personen, die keinen Nachweis über die COVID-19 Immunisierung oder einen gültigen Negativtest in Form eines Digitalen COVID-Zertifikats der EU vorlegen können, haben die Möglichkeit, sich in einem Testzentrum testen zu lassen.

 

Ausländische Besucher und Aussteller, die in ihren Heimatländern mit einem in der EU gültigen Impfstoff vollständig geimpft worden sind, haben bereits vor Messebeginn die Möglichkeit, diesen Impfnachweis in ein EU Digitales COVID-Zertifikat umwandeln zu lassen. Die Umwandlung ist pro Impfung kostenpflichtig. Bitte beachten Sie, dass Sie sowohl die erste als auch die zweite Impfung zur Umwandlung einreichen müssen, wenn Sie zwei Impfdosen erhalten haben. Über den folgenden Link gelangen Sie zur Bestellseite des Apothekers: www.vaccert.apotheken.ruhr. Bitte geben Sie hier das Passwort ARG2021 ein.

 

Des Weiteren ist auf der SPIEL ’21 für Besucher und Aussteller ein medizinischer Mund- und Nasenschutz obligatorisch. Auch Kinder ab 6 Jahren müssen einen medizinischen Mund- und Nasenschutz tragen. Da die Gesundheit aller für uns an oberster Stelle steht, können wir leider keine Atteste zur Befreiung von der Maskenpflicht akzeptieren.

 

Zur allgemeinen Kontaktnachverfolgung ist ein Zutritt außerdem nur mit einem personalisierten Ticket möglich. Die Tickets sind daher nicht übertragbar.

 

Bitte halten Sie am Eingang neben Ihrer Eintrittskarte und Ihrem EU Digitalen COVID-Zertifikat auch einen Lichtbildausweis bereit.

 

Sollten Sie an akuten, unspezifischen Allgemeinsymptomen, Erkältungssymptomen oder respiratorischen Symptomen leider, ist eine Teilnahme leider ausgeschlossen.

 

Sollten Sie in den letzten 14 Tagen im Ausland gewesen sein, informieren Sie sich vor Ihrer Messeteilnahme über etwaige geltende behördliche Einreiseauflagen (zum Beispiel Quarantäne- und Testpflicht).

 

Bitte beachten Sie, dass sich die Zutrittsvoraussetzungen bis zum Messestart aufgrund von Anpassungen der Coronaschutzverordnung NRW noch ändern können.

 

Das vollständige Hygienekonzept zur SPIEL ’21 finden Sie hier.

 

Da für alle Personen auf dem Messegelände eine Kontaktnachverfolgung sichergestellt werden muss, ist es notwendig, dass Sie sich im Vorfeld registrieren. Bitte geben Sie hierzu Ihre vollständigen Kontaktdaten sowie die Tage an, an denen Sie die SPIEL besuchen möchten. Bitte beachten Sie, dass die personalisierten Pressetickets Tagestickets sein werden und nur für den Tag gelten, für den sie ausgestellt wurden. Sollten Sie verhindert sein und Ihre Pressetickets doch nicht benötigen, bitten wir eindringlich darum, uns zu benachrichtigen, damit wir das frei gewordene Ticketkontingent anderweitig vergeben können.

 

Akkreditierungsrichtlinien

Eine Akkreditierung erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Berichterstattung über die SPIEL.


Eine Presseakkreditierung zur SPIEL erhalten
:


Journalisten mit gültigem Presseausweis

  • Journalisten mit gültigem Presseausweis ihres Landes, die einen auf die aktuelle Messe bezogenen Redaktionsauftrag (Originalbriefkopf) des Chefredakteurs vorlegen. Der Beitrag zur SPIEL wird dem Veranstalter nach Fertigstellung zur Verfügung gestellt. Bitte mailen Sie uns den entsprechenden Link im Anschluss an die Veranstaltung an info@merz-verlag.com. Wir behalten uns eine Limitierung der Pressetickets pro Printmedium vor.

Als Berichterstatter können Sie sich bis zum 30.09.2021 akkreditieren. Danach sind Akkreditierungen nur noch für tagesaktuelle Printmedien sowie Fernseh- und Rundfunkanstalten möglich. Diese Journalisten möchten wir bitten, sich nach diesem Datum telefonisch unter 0228/342273 oder per E-Mail an info@merz-verlag.com mit uns in Verbindung zu setzen.

Ab Montag, den 11.10.2021 befinden wir uns in den Essener Messehallen. Hier erreichen Sie uns in dringenden Fällen telefonisch unter 0201/7244-800.


Akkreditierung für YouTuber, Blogger und Podcaster sowie Autoren von Onlinemagazinen

Voraussetzungen für eine Akkreditierung von Onlinejournalisten wie Bloggern, YouTubern, Podcastern sowie Autoren von Onlinemagazinen sind:

  • Eine dauerhafte Aktualität sowie signifikante Zugriffszahlen, die in der Höhe mit Zugriffszahlen professioneller Onlinemagazine von Vollredaktionen und Verlagen vergleichbar sind.
  • Die Ausrichtung des Kanals, Blogs oder Onlinemagazins muss sich im Schwerpunkt direkt auf das Thema der Messe beziehen.
  • Sollten Sie im vergangenen Jahr einen Bericht zur SPIEL oder zur SPIEL.digital gemacht haben, senden Sie uns bitte den entsprechenden Beleglink.
  • Falls Sie im letzten Jahr noch nicht über die SPIEL oder die SPIEL.digital berichtet haben, können Sie auch einen Vorbericht zur SPIEL ’21 verfassen, um sich für eine Akkreditierung zu qualifizieren.
  • Ziel Ihrer Anfrage sollte sein, über die Messe SPIEL umfassend zu berichten.

Die Akkreditierung ist auf maximal zwei Personen pro Onlinemedium beschränkt.

Bitte beachten Sie, dass wir aufgrund des Mehraufwands Onlinemedien nur bis drei Wochen vor Messestart akkreditieren können.

Bitte seien Sie so nett und nutzen für Ihre Berichterstattung den Hashtag #SPIEL21.

 

Häufigste Gründe für die Ablehnung Ihrer Akkreditierungsanfrage:

  • Die Zugriffszahlen Ihres Internetmediums sind zu niedrig.
  • Es sind keine regelmäßigen Beiträge erkennbar.
  • Ihre Website enthält zu wenig Inhalt zum Thema Brettspiele.
  • Sie schreiben Spielerezensionen, berichten aber nicht über die SPIEL als Veranstaltung.
  • Ihre Akkreditierungsanfrage ging zu spät bei uns ein.

 

Unser Akkreditierungsformular erhalten Sie auf Anfrage. Bitte senden Sie uns eine E-Mail an info@merz-verlag.com. Um Ihre Anfrage prüfen zu können, senden Sie uns bitte außerdem die oben beschriebenen Belege (Webserver-Statistiken, Artikel, Presseausweis etc.) per E-Mail zu.

 

Auf der SPIEL ’21 finden Sie uns in Halle 3 am Stand 3H100, an dem wir Sie gerne persönlich betreuen. Während der Messelaufzeit erreichen Sie uns unter der Telefonnummer 0201/7244-800.

 

Ihr
Friedhelm Merz Verlag
(Veranstalter SPIEL ’21)